Warn- und Alarmierungsanlagen

Andere Lösungen

Intercom-Systeme Beschallungsanlagen Industriethermografie

Im Falle einer Naturkatastrophe oder eines menschengemachten Notfalls sollen Warn- und Alarmierungsanlagen das Betriebspersonal und die Bewohner nahgelegener Siedlungen vor bestehenden Gefahren warnen. Unter Anwendung der Ausrüstung der deutschen Firma HÖRMANN fertigt die GIT mbH sowohl kleine bzw. örtlich begrenzte Warnsysteme als auch große bzw. umfassende Warnsysteme.

  • Kleinsysteme mit einer maximalen Anzahl von ca. 50 Sirenen und Großsysteme, die bis auf landesweite Systeme ausgebaut werden können.

  • Hohe Zuverlässigkeit: höchste Betriebssicherheit unter jeglichen Wetterbedingungen und in aggressiven Umgebungen; beständige Verfügbarkeit beim Ausfall einzelner Komponente.

  • Sekundenschnelle Sirenen-Aktivierung – maximal 10 Sekunden beim Kaltstart.

  • Modernes, bedienerfreundliches Interface.

  • Erfahrener Anbieter: mehr als 60 000 aufgerüstete Sirenen in Deutschland.