Metallindustrie

Andere Branchen

Gasindustrie Erdölindustrie Chemische Industrie Energiewirtschaft Transport

Einem hochqualitativen, direkten und sicheren Wechselsprechen in und zwischen den verschiedenen Werksbereichen kommt in der Metallindustrie eine Schlüsselfunktion zu. Durch ein intelligent aufgebautes Intercom- und Beschallungssystem im Bergwerk, am Hochofen, auf dem Kran, an der Walzstraße oder im Leitstand werden die Personalsicherheit und die Produktqualität erhöht.

In der Metallindustrie herrschen besondere Bedingungen, wie Lärm, Staub, Schmutz und extreme Temperaturen, die ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Qualität der eingesetzten Endgeräte erfordern. Zusatzlautsprecher und Blitzleuchten an den robusten Sprechstellen ergänzen die Anlage in lärmbelasteten Fertigungsbereichen. Kräne und andere mobile Transportsysteme werden mittels Sprechfunk in die Prozesskommunikation eingebunden.

Um die Effizienz der Metallerzeugung noch mehr zu steigern, bietet die GIT mbH die Installation des innovativen Thermografiesystems von INFRATEC GmbH an. Mittels der automatisierten Thermografie-Lösungen dieses deutschen Unternehmens können die Prozesse der Schlackerkennung im Guss, der Problemerkennung in Pfannen und der Qualitätskontrolle des Walzgutes effektiver durchgeführt werden. Zudem ermöglichen sie eine bessere Überwachung von Objekten, Anlagen und Lagerstätten.

Anforderungen an die Ausrüstung:

  • Prozessorientierte Kommunikation (diszipliniertes Wechselsprechen)

  • Unterbrechungsfrei, ohne Zeitverzug

  • Wetterfeste Endgeräte, Staub- und Feuchtigkeitsschutz

  • Bedienbarkeit mit Handschuhen

  • Temperaturbeständige Endgeräte

  • Wetterfeste Endgeräte

  • Integrierbar in automatisierte Fertigungssteuerungssysteme, CCTV und weitere Kommunikations- und Sicherheitssysteme